Optical Explorer OX1 - blitzschnelle Bewertung der Qualität von Glasfaser-Installationen

news-ox1-topvisual 

OX1 - die absolut neue Art, Glasfaser zu testen!

Dieses erste faseroptische Multimeter (OFM) überprüft sekundenschnell Glasfaserstrecken und testet automatisch weiter, wenn Störungen erwartet werden. Durch die einfache Bedienung kommen Installateure mit weniger LWL-Erfahrung mühelos mit dem OX1 zurecht.

Optical Xplorer - OX1

„Das erste optische Glasfaser-Multimeter (OFM): Sekundenschnelle Bewertung der Qualität von Glasfaser-Installationen.“

(EXFO)

 

youtube-video


Hier die ersten Bilder in unserer Bildergalerie
:

5-Sterne für den OX1:

 

★  Einfacher arbeiten: Ihre Techniker werden produktiver!

★  Besser testen: Ohne fixe Grenzwerte einen Glasfaseranschluss beurteilen mit der 5-Sterne-Bewertung.

★  Aufträge schneller abschließen: für zufriedenere Kunden mit schlankerem Workflow im Service und bei Reparaturen.

★  Mehr für weniger: Minimierung der Einsatzkosten ohne Kompromisse bei der Qualität.

★  Stabilere Netze: Für eine zuverlässigere Glasfaser-Infrastruktur.

 

Flash Advisor™

news-ox1-flash-advisor.gifBlitzschnelle Prüfung der Streckenlänge und -qualität

Flash Advisor™ zeigt in weniger als 3 Sekunden die Streckenlänge, die IL und ORL sowie eine beispiellose 5-Sterne-Bewertung. Dieser Test von einem Faserende ist ideal für die sofortige Längenmessung, Statusprüfung und aufgrund seiner Geschwindigkeit auch für die Überprüfung einer großen Anzahl von Glasfasern vor oder nach der Installation oder Reparatur geeignet.

 

Fault Explorer

news-ox1-fault-xplorer.gifZügige Streckenprüfung mit eingebetteter Fehlerverfolgung

Der Optical Explorer™ überprüft eine Strecke nach der Installation oder Reparatur und führt – nur bei Notwendigkeit – automatisch weitere Tests aus, um potentielle Fehlerstellen zu finden. Innerhalb von nur fünf Sekunden zeigt Fault Explorer die IL, ORL und Länge einwandfreier Strecken an und prüft gleichzeitig verdächtige Ereignisse. Falls ein auffälliges Ereignis erkannt wurde, nimmt sich der Optical Explorer zusätzliche Testzeit, um eine präzise Diagnose (Ort, Dämpfung, Reflexion, Ereignistyp) auszugeben und alle Zweifel zu beseitigen. Fault Explorer markiert nicht einfach schwerwiegende Ereignisse, wie Faserbrüche, sondern identifiziert alle Streckenkomponenten, die bei einer vollständigen Abnahmemessung Probleme aufwerfen würden. Mit diesem Wissen ist der Techniker in der Lage, Fehlerstellen sofort und ohne weitere Eskalation zu beheben.

 

Link Mapper

news-ox1-link-mapper.gifStreckenprüfung mit Anzeige der Netzelemente

Neben der Streckenprüfung, d. h. der IL-, ORL- und Längenmessung, lokalisiert Link Mapper alle Fehlerstellen und erkennbaren Elemente. Dieser erweiterte Überblick erleichtert das Erkennen fehlerhafter Elemente anhand von deren relativer Position, z.B. als vierte Steckverbindung auf der Strecke bei 4,65 km. Diese Angabe ist weitaus verständlicher als ein bloßer Entfernungswert.

 

Gleichlicht-Modus (CW)

news-ox1-gleichlicht-modus.gifOptische Quelle zur Faseridentifikation

Der Optical Explorer™ kann als optische Quelle im Gleichlicht-Modus (CW) betrieben werden, aber auch modulierte Signale (270 Hz, 330 Hz, 1 kHz, 2 kHz) ausgeben, um Fasern einfacher zu identifizieren.

 

Lokalisierung

news-ox1-lokalisierung.gifLeistungsmessung und Faseridentifikation

Der Tester misst den optischen Leistungspegel sowie die Dämpfung und erkennt ein moduliertes Lichtsignal, um eine gesuchte Glasfaser zu lokalisieren.

 

 

Der Fiber Explorer auf den Punkt

Ideales Gerät auf kürzeren Strecken bis zu 20 km (ohne Splitter). Hier spielt der OX1 seinen Geschwindigkeitsvorteil voll aus.

Der Flash Advisor™ misst IL, ORL und Link-Länge in weniger als 3 Sekunden bei Messung von einem Leitungsende.

Der Link-Mapper zeigt alle Ereignisse mit Symboldarstellung.

Der Fault Explorer zeigt nur relevante Messergebnisse. Er erkennt und lokalisiert sofort häufige Fehlerursachen.

Dieser Spezialtester ist so intelligent, dass er ohne Einstellungen auskommt - unverzichtbar für jeden Servicetechniker!

Eine Lichtquelle und ein Leistungspegelmesser sind integriert. Die 5-Sterne-Bewertungsskala beurteilt die Qualität der Glasfaserstrecke, wenn keine Grenzwerte vorgegeben sind, sonst Pass/Fail-Anzeige.

Lebenslange Kalibrierung und 3 Jahre Gewährleistung. Mehr als 10 Stunden Betrieb mit einer einzigen Akku-Ladung.

Es gibt den Optical Explorer in 3 Kategorien: "I" wie Installation mit den Wellenlängen 1310/1550nm, "M" wie Wartung (Maintenance) mit 1650 nm gefiltertem Port und "MI" als universelle Variante.

      NEU ist eine spezielle "M" Variante für PON Netze mit 1650 nm gefiltertem Port und Dual-Band Inline Power Checker mit 1490/1550 nm.

 


 

Zum Artikel (Link) Optical Explorer OX1 geht's hier.

 

 

news-ox1-visual1a

 

 

Wir können Glasfaser - Sie auch!

Rufen Sie uns gerne bei Fragen an unter 04532 2044-100.
Oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

 

Opternus ist ein erfolgreiches, mittelständisches Unternehmen im Bereich Service und Vertrieb von Glasfaser Spleiss- und Messtechnik. Die Mitarbeiter zeichnen sich durch umfassendes, langjähriges Praxiswissen, dem Applikationsverständnis und der entsprechenden Bereitstellung von hochqualitativen Lösungen aus. Partnerschaftliches Verhalten und eine ausgesprochene Kundenorientierung sorgen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Kunden der Netzwerkinstallation und Netzprovider.

Opternus GmbH   Optische Spleiss- und Messtechnik | Bahnhofstraße 5 | 22941 Bargteheide  ||  www.opternus.de

Top