Erstaunliche Mess-Welten tun sich auf!

Unglaublich. Wie geht das?

Zunächst einmal können Sie just-in-time den richtigen Wert beispielsweise auf diesen OTDR's erzielen:

news-ftb1v2-maxtesterWeitere OTDR's sind MaxTester 715B, MaxTester 7xxC und FTB1v2 (Pro).

Dann planen Sie als Administrator die Mess-Aufträge, die Ihr Techniker-Team draußen erledigt. Das können Aufgaben sein wie: das Managen von OTDR-, iOLM-, CD-/PMD-, Dämpfungs- oder ORL-Messdaten. Hinzu kommen Mikroskop-Bilder und ConnectorMax-Ergebnisse, die mit eingebunden werden können.

iOLM ist die intelligente Software auf Ihrem OTDR - damit messen Sie, ohne etwas zu übersehen. Sie bekommen just-in-time den richtigen Wert bei iOLM-Messungen.

news-iolm-reportAbb.: So sieht ein iOLM-Report aus

Mit der FastReporter 2-Software (aktuellste Version 2.2.1) funktionierte das Abarbeiten Ihrer Aufgaben schon sehr gut. Jetzt gibt es die nächste Generation - FastReporter 3! Der macht Ihre Arbeit noch schneller und vor allem komfortabler! Denn im Fast Reporter 3 ist die cloud-basierte Software TestFlow integriert. Damit ist ein reibungsloser Workflow garantiert! Fast Reporter 3 kann auch getrennt von TestFlow genutzt werden.

news-fastreporter3-galerie3Abb.: Nachbearbeitung gemessener Kurven mit dem FastReporter 3

EXFO hat FastReporter permanent weiterentwickelt. Die Software ist extrem schnell und deutlich übersichtlicher. Pro Aufgabe können Sie bequem mit den Bedienelementen (Settings) arbeiten. Dabei werden Sie intuitiv geführt: In nur 2 Klicks haben Sie Ihr PDF mit allen Werten. Sie sehen alle Ereignisse und brauchen keine Marker setzen, das macht die Software automatisch.

TestFlow

„Mit TestFlow bereiten Sie die Abläufe und Testschritte einmal exakt vor und lassen alles konsequent abarbeiten. Auch für angelernte Mitarbeiter auf der Baustelle ist das kein Problem, weil sie durch die vorgegebenen Parameter nichts übersehen. iOLM macht’s möglich. Fehler leuchten auf, wenn die Parameter entsprechend vorgegeben sind.“

Ihr Opternus-Team


Basis ist hier die Cloud, über die alle Daten laufen. Sie können die Ergebnisse sehr schnell sehen, quasi wenn die Techniker noch auf der Baustelle sind. Updates aller Messdaten können automatisch laufen, wenn man online ist. Sie analysieren das Ganze und schon kann der Neubau-Auftrag dokumentiert und abgerechnet werden! Für Sie ist das eine enorme Zeitersparnis bei der Nachbearbeitung der Messergebnisse (iOLM, Powermeter und FIP-Bilder).

Auch bei Fehlern auf Bestandsstrecken führt TestFlow eindeutig zu schnelleren Freigaben.

So sieht der TestFlow-Ablauf im Detail aus:

news-testflow-galierie1Abb.: Steuern über TestFlow

>> Das Beste: Sie können FR 3 und damit TestFlow 90 Tage testen! Fragen Sie uns gerne. <<

 

 

Sie möchten uns kontaktieren?
Sie haben Produktfragen oder Anregungen, dann rufen Sie gerne an unter 04532 2044-100.
Oder schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Top