FSM-60S von Fujikura: Kennen Sie dieses Spleissgerät noch?

 

news-spleissgeraete-historie-topteaser

Früher hießen sie Fusing Splicing Machines (FSM) - die Fujikura-Spleissgeräte der ersten Generationen.

Konkret waren das im Jahr 1990  das FSM-30S, 1998 das FSM-40S, 2002 folgte das 50S und 2008 kam das FSM-60S heraus.

In so manch einer Firma wird heute noch mit dem einen oder anderen in die Jahre gekommenen FSM gespleisst. Das Top-Service-Team unserer Fujikura-zertifizierten Werkstatt hat grundsätzlich die Möglichkeit, die alten Geräte zu reparieren. Fragen Sie uns einfach!

Und hier sind sie - die best-of-yesterday-splicing machines:

fujikura-spleissgerate-generationen-visual

Abb. von links: das FSM-30S, FSM-40S, 70S, FSM-50S und das FSM-60S.

 

Nach den FSM-Generationen kam 2013 das 70S auf den Markt. Das entsprechende Fasertrenngerät hieß CT-30.

Heute wird auf den Baustellen das Fujikura 70S+ mit seinen herausragenden Features gefeiert. Zum Produkt im Shop geht's hier:

Das aktuelle Fasertrenngerät dazu ist das  CT-50. Hier geht es direkt zum CT50.

Haben Sie noch alte Geräte wie Agilent E6000 oder die 40er, 50er oder 60er Splicer?

Und Fragen zur Reparatur und Wartung? Kein Problem - wir finden eine Lösung! Lesen Sie hier über unseren exzellenten Service.

 

Wir sind gespannt auf die weiteren technischen Spleiss-Raffinessen, die Fujikura sich einfallen lassen wird!

 

Sie möchten uns kontaktieren und haben Produktfragen oder Anregungen?

Dann rufen Sie gerne an unter 04532 2044-100.
Oder schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Passende Artikel

Top