Spezialspleissgeräte

Die Spezialspleissgeräte von Fujikura bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, wenn es um spezielle Anwendungen oder das Spleissen von Spezialfasern geht.

wissen-spezialspleissgeraete-visual

Die Spezialspleissgeräte bieten erweiterte Funktionen, die besonders geeignet sind in der Produktion von Faserlasern, Sensoren, in Forschung und Entwicklung und für Geräte auf dem medizinischen Gebiet.

Innovative Spezialspleissgeräte

wissen-spleissgeraet-lzm100-pic wissen-spleissgeraet-fsm100mplus-pic
Fujikura LZM-100 Fujikura FSM-100P+


Zu den besonderen Funktionen gehören eine innovative "End-View" Funktion, bei der das Spleissgerät die Faserendflächen zur genauen Ausrichtung betrachtet. So ist auch das Spleissen von nicht konzentrischen Fasern wie z. B. 8-eckigen Fasern möglich. Auch das Spleissen von XLDF-Fasern mit besonders großem Durchmesser (Extra Large Diameter Fiber) durch "Plasma-Zonenpfad Modulation", eine verbesserte Sweep Arc-Technologie und andere Funktionen für die Glasbearbeitung und Faser Taper bieten die Geräte mit dem patentierten Split-V-Nut-Spannsystem.


Mit "State of the ARC™" Technik der ArcMaster Reihe setzt Fujikura einen neuen Standard für das Fusionsspleissen und bietet damit die optimale Performance und Flexibilität.

 

 

Mit dem LZM-100 bietet Fujikura ein einzigartiges Spleissgerät mit CO2 Laser an. Das Geräte verwendet keine Spleisselektroden und kein Filament zur Erzeugung des Spleisses. Der CO2 Laser zeichnet sich durch seine besonders hohe Standfestigkeit, d. h. eine sehr große Anzahl von Spleiss- oder Tapervorgängen, aus. Damit ist es besonders für sehr lange Spleisszeiten geeignet, z. B. beim Herstellen von Faser Combiner in der Faserlaser Produktion, die Spleisszeiten von bis zu 3 Minuten erfordern.

Passende Artikel

Top